Active Directory-Integration

Active Directory-Integration (ADI) mit Microsoft Entra Domain Services

Wenn Sie Microsoft Entra Domain Services (ehemals Azure Active Directory Domain Services) verwenden, können Sie ADI so konfigurieren, dass Ihre Nutzer:innen und Gruppen mit Ihrer KSAT-Konsole synchronisiert werden. Mittels Konfiguration von ADI mit Microsoft Entra Domain Services können Sie alle Ihre Nutzer:innen auf einer Plattform verwalten.

Wichtig:Sie können keine Attribute synchronisieren, die nur über eine Microsoft PowerShell-Abfrage gefunden werden. Sie können lediglich Attribute synchronisieren, die mit dem Profil der Nutzerin bzw. des Nutzers in Ihrem Microsoft Entra-Portal verfügbar sind. Weitere Informationen zu verfügbaren Attributen und zum Hinzufügen oder Aktualisieren von Attributen in Microsoft Entra ID finden Sie im Microsoft-Artikel Hinzufügen oder Aktualisieren von Benutzerprofilinformationen mit Azure Active Directory.

Voraussetzungen

Bevor Sie ADI mit Microsoft Entra Domain Services verwenden können, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Zurück zum Seitenanfang

Einrichten von ADI mit Microsoft Entra Domain Services

Es gibt zwei verschiedene Methoden zum Einrichten von ADI mit Microsoft Entra Domain Services. Sie können ADI entweder auf einem internen oder einem externen Computer installieren. Interne Computer sind Computer, die sich in Ihrem Netzwerk befinden. Externe Computer sind Computer, die sich außerhalb Ihres Netzwerks befinden.

Wichtig:Verschachtelte Gruppen werden derzeit nicht von der SCIM- und Microsoft Entra ID-Bereitstellung unterstützt. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „Bereichsdefinition“ des Microsoft-Artikels Funktionsweise der Anwendungsbereitstellung in Azure Active Directory.

Um ADI mit einer dieser Methoden einzurichten, klicken Sie im Dropdown-Menü unten auf die Methode, die Sie verwenden möchten:

  • Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ADI auf einem internen Computer zu installieren:

    1. Führen Sie das Active Directory-Synchronisierungstool aus. Dies ist die Datei KnowBe4_AD_Sync.msi, die Sie von Ihren KSAT-Kontoeinstellungen heruntergeladen haben. Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden für die Konfiguration der Active Directory-Integration (ADI) im Abschnitt Installation und Konfiguration.
    2. Füllen Sie die Felder im sich öffnenden Eingabeaufforderungsfenster aus. Wenn Sie aufgefordert werden, Ihren Active Directory-Hostnamen oder Ihre IP-Adresse einzugeben, geben Sie die IP-Adresse im virtuellen Netzwerk aus dem Abschnitt Azure-Eigenschaften Ihres Microsoft Azure-Kontos ein. Ein Beispiel für die IP-Adresse im virtuellen Netzwerk in Microsoft Azure finden Sie unter Nummer 1 im Screenshot unten:

    3. Geben Sie im Abschnitt SSL aktivieren des Eingabeaufforderungsfensters true ein.
    4. Nachdem Sie die Felder im Eingabeaufforderungsfenster aktualisiert haben, drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur, um das Fenster zu schließen.
  • Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ADI auf einem externen Computer zu installieren:

    1. Führen Sie das Active Directory-Synchronisierungstool aus. Dies ist die Datei KnowBe4_AD_Sync.msi, die Sie von Ihren KSAT-Kontoeinstellungen heruntergeladen haben. Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden für die Konfiguration der Active Directory-Integration (ADI) im Abschnitt Installation und Konfiguration.
    2. Füllen Sie die Felder im sich öffnenden Eingabeaufforderungsfenster aus. Wenn Sie aufgefordert werden, den Active Directory-Hostnamen oder die IP-Adresse einzugeben, geben Sie die externe Secure LDAP-IP-Adresse aus dem Abschnitt Azure-Eigenschaften Ihres Microsoft Azure-Kontos ein. Ein Beispiel für die externe Secure LDAP-IP-Adresse in Microsoft Azure finden Sie unter Nummer 2 im Screenshot unten:

    3. Geben Sie im Abschnitt SSL aktivieren des Eingabeaufforderungsfensters true ein.
    4. Nachdem Sie die Felder im Eingabeaufforderungsfenster aktualisiert haben, drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur, um das Fenster zu schließen.

Sie finden nicht, wonach Sie suchen?

Support kontaktieren