Phishing-Reports

So überwachen und prüfen Sie allgemeine Phishing-Reports

In Ihrem KnowBe4-Konto können Sie Reports zu Ihren Phishing-Kampagnen erstellen und anzeigen. Sie können dem Report spezielle Daten hinzufügen, wie die Anzahl von Klicks bei einem Phishing-Test oder die Anzahl von Phishing-E-Mails, die von Ihren Nutzer:innen bei einer Kampagne gemeldet wurden. Melden Sie sich bei Ihrem KnowBe4-Konto an und navigieren Sie zu Phishing Reports, um die Phishing-Reports anzuzeigen.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre Phishing-Reports anpassen und anzeigen. Weitere Informationen zum Überwachen von Phishing-Kampagnen finden Sie im Artikel So überwachen und prüfen Sie Phishing-Kampagnen und im Video Überwachen von Phishing-Kampagnen.

Navigieren zu:

Anpassen von Phishing-Reports

Anzeigen von Phishing-Reports

Anpassen von Phishing-Reports

Bevor Sie den Phishing-Report anzeigen, sollten Sie ihn den Anforderungen Ihrer Organisation entsprechend anpassen. Konfigurieren Sie dazu die Einstellungen auf der Seite Phishing Security Test-Reports.

Im nachfolgenden Screenshot finden Sie weitere Informationen zu den Einstellungen auf dieser Seite.

  1. Datumsbereich: Klicken Sie auf dieses Dropdown-Menü, um einen bestimmten Datumsbereich für den Report auszuwählen.
  2. Ausgewählte Kampagnen einschließen; Klicken Sie auf dieses Dropdown-Menü, um eine oder mehrere Phishing-Kampagnen auszuwählen, die in den Report aufgenommen werden sollen.
  3. Kampagnen einschließen, die gesendet wurden an: Klicken Sie auf dieses Dropdown-Menü, um eine oder mehrere Gruppen auszuwählen, die in den Report aufgenommen werden sollen. 
  4. Vergleichen: Klicken Sie auf dieses Dropdown-Menü, um den zu vergleichenden Informationstyp auszuwählen. Sie können entweder Fehler oder Meldungen für Phishing-Tests vergleichen.
    Hinweis: Daten für die Option Meldungen können nur angezeigt werden, wenn der Phish Alert Button (PAB) in Ihrer Organisation installiert ist. Informationen zum PAB finden Sie im Phish Alert Button (PAB)-Produkthandbuch
    Wenn Sie im Dropdown-Menü Fehler oder Meldungen auswählen, wird das Dropdown-Menü Vergleiche gruppieren nach angezeigt. In diesem Dropdown-Menü können Sie die Metriken auswählen, nach denen Sie die Fehler und Meldungen bei Phishing-Tests vergleichen möchten. Wenn Sie beispielsweise Fehler und anschließend Standort auswählen, werden die Phishing-Fehler im Report nach Standort aufgeschlüsselt. Mit diesen Daten können Sie herauszufinden, an welchen Standorten die Nutzer:innen häufiger Phishing-Tests nicht bestehen.
    Hinweis: Die Metriken müssen verfügbar sein, damit Sie Nutzer:innen danach gruppieren können. Wenn Sie beispielsweise einen Vergleich nach Standort anzeigen möchten, muss der Standort der Nutzer:innen in den Nutzerinformationen angegeben sein. Sie können diese Informationen hinzufügen, indem Sie Nutzer:innen per CSV-Datei importieren oder die Funktion zur Active Directory-Integration (ADI) verwenden. Weitere Informationen finden Sie im Artikel So importieren Sie Nutzer:innen mit einer CSV-Datei sowie im Leitfaden für die Konfiguration der Active Directory-Integration (ADI)
  5. Ergebnisse ohne Fehler einschließen: Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um alle Nutzer:innen in den Report aufzunehmen, einschließlich derer, die ihre Phishing-Tests bestanden haben. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen deaktivieren, werden im Report nur Nutzer:innen angezeigt, die Phishing-Tests nicht bestehen. 

Anzeigen von Phishing-Reports

Nachdem Sie die Einstellungen des Phishing-Reports angepasst haben, können Sie auf die Schaltfläche Absenden klicken, um den Report anzuzeigen. Wenn Sie im Dropdown-Menü Vergleichen eine Option ausgewählt haben, wird ein Kreisdiagramm angezeigt. Wenn im Dropdown-Menü Vergleichen keine Option ausgewählt wurde, wird ein Liniendiagramm angezeigt.

Unter jedem Diagramm können Sie auf ein Element in der Legende klicken, um es aus dem Diagramm zu entfernen. Sie können beispielsweise auf Branchendurchschnitt klicken, um die Zeile mit dem durchschnittlichen Phish-prone Percentage für die Branche auszublenden. Klicken Sie erneut auf das Element in der Legende, um es im Diagramm wieder einzublenden. Entfernen eines Objekts in der Legende – GIF

Hinweis: Die Kategorie Sonstiges im Phishing-Bericht enthält alle Sortierungskriterien, die aufgrund ihrer geringen Größe nicht im Diagramm angezeigt werden können. Weitere Informationen zu Kriterien in der Kategorie Sonstiges finden Sie in der Tabelle unterhalb Ihres Reports. Sie können auch auf CSV erstellen klicken, um alle Daten in einer CSV-Datei anzuzeigen.

Unterhalb des Diagramms wird eine Tabelle mit zusätzlichen Informationen angezeigt. Sie können den Report auch ausdrucken und herunterladen. 

Informationen zu den Daten in der Tabelle finden Sie im Screenshot und in der Liste weiter unten: Reportdaten – PNG

  1. Suchen nach ...: Wenn Sie im Dropdown-Menü Vergleichen eine Option ausgewählt haben, können Sie nach der Metrik suchen, die Sie im Dropdown-Menü Vergleiche gruppieren nach ausgewählt haben. Wenn im Dropdown-Menü Vergleichen keine Option ausgewählt wurde, können Sie nach E-Mail-Adressen oder Namen von Nutzer:innen suchen.
  2. Report drucken: Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um eine PDF-Datei des Reports einschließlich Diagramm und Tabelle auszudrucken. Die PDF-Datei enthält keine Spalten, die im Dropdown-Menü Einstellungen deaktiviert wurden. Wenn Sie beispielsweise das Kontrollkästchen Standort im Dropdown-Menü Einstellungen deaktivieren, wird die Spalte Standort nicht in die PDF-Datei eingefügt. 
  3. CSV erstellen: Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um eine CSV-Datei der Tabelle zu erstellen. Die CSV-Datei enthält alle Spalten, die in den Einstellungen der Tabelle aufgelistet sind. Wenn Sie beispielsweise das Kontrollkästchen Standort im Dropdown-Menü Einstellungen deaktivieren, wird die Spalte Standort in der CSV-Datei nicht angezeigt. 
  4. Einstellungen: Klicken Sie auf das Zahnradsymbol, um das Dropdown-Menü Einstellungen aufzurufen. Dieses Dropdown-Menü enthält eine Liste der verfügbaren Spalten für die Tabelle. Sie können das Kontrollkästchen neben einer Kategorie aktivieren, um die Spalte in der Tabelle hinzuzufügen bzw. zu entfernen. 

Sie finden nicht, wonach Sie suchen?

Support kontaktieren